Wolfsburg-Mörse

Datenschutzhinweis

Für die Darstellung dynamischer Inhalte verwenden wir externe Anbieter wie z.B. GoogleMaps. Um diese Inhalte darzustellen akzeptieren Sie bitte unseren Datenschutzhinweis am Bildschirmrand.

Netto-Markt mit zentraler Nahversorgungsfunktion für Norddeutschlands größtes Baugebiet

Die Stadt Wolfsburg hat ca. 125.500 Einwohner und ist als Industriestandort bekannt. Die Stadtteile Mörse und Ehmen haben zusammen ca. 9.200 Einwohner. Bedingt durch das Neubaugebiet „Kerksiek“ sind die Stadtteile Mörse und Ehmen die am stärksten wachsenden und nachgefragten Stadtteile mit einer hohen Kaufkraft.

Der Lebensmittelfachmarkt Netto ist auf dem zentral gelegenen Grundstück an der Hattorfer Straße/Feldscheunenweg errichtet. Das auf der Ecke an der Hattorfer Straße stehende historische Fachwerkhaus "Alte Schmiede" wurde renoviert und beherbergt Arztpraxen. Der langjährig bestehende Zeitungskiosk und der Frisörladen wurden in den Lebensmittelfachmarkt integriert. Durch die unmittelbare Lage zum Neubaugebiet Kerksiek, übernimmt der Markt eine zentrale Nahversorgungsfunktion. Kerksiek gehört zu den größten Einfamilienhaus-Baugebieten in Norddeutschland.

Fakten
Einwohner125.550 in Wolfsburg*
Investitions­objektDiscounter
Fertigstellung2011
HauptmieterNetto Marken-Discount AG & Co. KG
Gesamtmietfläche1.225 m²
Parkplätze63 Stück

* Quelle: http://www.waz-online.de (Stand 31.12.2015)